Die Welt der Eisbären

Wissenschaftliche Klassifikation

A. Ordnung – Carnivora

  1. Die wissenschaftliche Ordnung Carnivora (Karnivore) schliesst Bären, Hunde, Katzen, Waschbären, Otter, Wiesel und ihre Verwandten mit ein. Alle typischen fleischfressenden Tiere haben gut entwickelte Krallen und ein paar spezialisierte Backenzähne entwickelt, um harte Nahrungsmittel zu schneiden.

B. Familie – Ursidae

  1. Alle Bären gehören der Familie Ursidae an. Sie werden in drei Unterfamilien eingeteilt, in Ursinae (Schwarzbären, Braunbären, Eisbären, Faultiere und Malaienbären (Sonnenbären)), in Tremarctinae (Brillenbären) und in Ailuropodinae (riesige Pandas) .

C. Gattung, Art – Ursus maritimus

  1. Es gibt fünf weitere Arten in der Gattung Ursus: Braunbären, amerikanische Schwarzbären, asiatische Schwarzbären, Malaienbären (Sonnenbären) und Faultiere. Die verschiedenen Arten können durch Grösse, Körperbau, Färbung und Lebensraum unterschieden werden.
  2. Ursus Maritimus ist der lateinische Ausdruck für “Seebär”.
Polar bear in the water

D. Fossile Aufzeichnungen

  1. Das älteste bekannte Eisbären-Fossil ist weniger als 100’000 Jahre alt. Eisbären entwickelten sich vermutlich während der Pleistozän Ära aus einem Braunbärenstamm. Eisbären und Braunbären sind immer noch eng miteinander verwandt. Wenn sie sich untereinander Paaren entsteht fruchtbarer Nachwuchs.