Die Welt der Eisbären

Kommunikation

A. Vokalisierungen

  1. Erwachsene Eisbären vokalisieren am meisten, wenn sie aufgeregt oder bedroht sind. Zu den Geräuschen gehören Zischen, Knurren, Zähneknirschen und sanftes Schnauben.
  2. Jungtiere vokalisieren häufiger und aus diversen Gründen. Die Klänge sind zischend, schreiend, wimmernd, schmatzend und kehlig grollend.
  3. Mütter warnen ihre Jungen mit einem Schnauben oder heulenden Laut.

B. Andere Kommunikation

  1. Eisbären kommunizieren auch durch Sehen, Berühren und Riechen.
  2. Ein männlicher Eisbär initiiert Spielkämpfe, indem er sich einem anderen Männchen mit gesenktem Kopf, geschlossenem Mund und abgekehrten Augen nähert. Die Bären treten gewöhnlich in Kontakt, indem sie sich gegenseitig sanft um das Gesicht und den Hals berühren oder “knabbern”. Sie gehen dann auf ihre Hinterbeine und versuchen sich gegenseitig mit ihren Vorderpfoten umzustossen.
  3. Eine Eisbärenmutter kann ihre Jungen trösten, schützen oder bestrafen indem sie ihren Körper, ihre Schnauze oder ihre Pfoten benutzt.